Wetterfeste Outdoordeko

Wetterfeste Outdoordeko

Wetterfeste Outdoor Deko spart Zeit und Nerven - Callunacasa empfiehlt robuste Materialien

Für Outdoor Wohnräume im Frühjahr, Herbst und Winter und bei nassen und kalten Sommerwetter empfiehlt es sich, wetterfeste und robuste Deko-Objekte zu verwenden. Nutzlose Zeit für eine aufwendige Umgestaltung zwischen den Jahreszeiten entfällt – diese Outdoor-Accessoires leisten auch bei nassen und kalten Wetter treue Dienste. Damit bieten Balkon, Terrasse und Garten immer Raum zum Wohlfühlen. Das Wohnzimmer kann in allen Jahreszeiten auch einmal nach draußen verlegt werden und warme Tage werden voll ausgekostet.

Diese praktischen Deko-Objekte für draußen sind aus robusten Materialien gefertigt wie Beton, Gusseisen, Metall, Emaille und Zink. Diese Investition lohnt sich. Balkon, Terrasse und Garten bieten so Bereiche zum Kraft sammeln auch in den dunkleren Jahreszeiten. Auch im Spätherbst und Winter gibt es Sonnenstunden, wo man dick eingehüllt auf dem Balkon im Liegestuhl sitzen und Vitamin D tanken kann.

Außerhalb der Urlaubszeiten bieten die Outdoorräume einen zusätzlichen Erholungseffekt. Im Spätsommer haben viele schon Ihren Sommerurlaub hinter sich und wollen gerade deshalb noch möglichst viele schöne Stunden im Freien genießen. Dazu nutzen sie jede freie Minute. Ein besonders schönes Ambiente unterstützt den Erholungseffekt dabei in großem Maß. Ärgerlich sind Objekte, die schnell kaputt gehen oder beim leichtesten Regen rosten oder unansehnlich werden. Das vermeidet man mit ausgesuchten Materialien.

Für Draußen eignen sich besonders Objekte und Figuren aus Beton und Zement. Die sind robust und schwer, kippen nicht bei jeden Windstoß um und sind meistens frostfest. Besonders beliebt sind dabei Betonherzen, Betonzapfen, Lilien im Shabby Chic Stil, Frauenköpfe und Tierfiguren. Im Gegensatz zu Betontöpfen kann man sie getrost auch in kalten Nächten im Freien stehenlassen, da sich in ihnen kein Regenwasser sammelt, das bei Frost gefrieren kann.

Dasselbe gilt auch für Figuren aus Gusseisen wie Gartenelfen. Aus diesem Material gibt es auch stabile Hakenleisten, die an jeder Wand und Gartenmauer und in Gartenhäusern und Garagen einen guten Eindruck machen. Gusseiserne Untersetzer verzieren den Tisch und die Pflanze kommt jetzt in die eiserne Hängeampel.

Für das schöne Ambiente am Abend und bei kürzeren Tagen in den dunkleren Jahreszeiten sorgen Windlichter und Kerzenständer, die das draußen Wohnen verlängern und für wohnliches Flair sorgen. Besonders geeignet sind Windlichter aus Metall, schwere Teelichtgläser aus Glas und Kerzenständer aus Schmiede- oder Gusseisen. Windlichter aus Holz sollte man vermeiden, da Holz bei Nässe aufquillt und schnell unansehnlich wird. Wer ein Dach über die Terasse oder am Balkon verfügt, braucht sich zum Unterstellen für diese Gegenstände weniger Gedanken zu machen.

In jeder Jahreszeit bereichern hochwertige Platzsets und Untersetzer von Portmeirion den gedeckten Tisch drinnen wie draußen. Die Gobelinkissen aus den Wohnräumen können auch draußen eine heimelige Atmosphäre schaffen. Diese Deko sollte man aber nicht draußen lassen. Dafür ist sie bei Kälte und Nässe nicht geeignet. Und falls es doch zu kalt ist, wird es dann draußen doch ein Spaziergang durch die Natur, wo Bewegung für Wärme sorgt. In den Innenräumen hilt dann ein heißes Bad oder ein Saunabesuch zum Wohlfühlen. In der heimischen Sauna sorgt das Saunaöl von CallunaCasa für den richtigen Wohlfühlduft und einen effektiven Aufguss.